Saturn

Blick über den dunstigen Saturnhorizont auf die Ringe.

(foto – NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute)

Lapetus

Dieser „kleine“ Saturnmond hat immerhin einen Durchmesser von 1470 Kilometern (foto – NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute).

Epimetheus

Der kleine Saturnmond hat nur einen Durchmesser von 113 km und ist somit zu klein, um eine Atmosphäre zu halten oder vulkanische Tätigkeit im Inneren zu haben – die Gravitation ist einfach zu gering. Cassini machte diese Aufnahme auf der von Saturn abgewandten Seite des Mondes. Die Krater rühren alle von Meteoriten Einschlägen her.

(foto – NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute).

Saturnische Dämmerung

Besonders reizvolles Foto, aufgenommen von der Schattenseite Saturns durch die Sonde Cassini. Die fast unsichtbaren Ringe kreuzen die Rand-Zone zum Tageslicht (foto – NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute).

Saturn

Gravitationswellen im F- und A-Ring des Gasriesen, hervorgerufen durch die Anziehungskraft der Monde.

(foto – NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute)