Blanche

Ellie Delvaux aus Belgien hat eine interessante Stimme. Sie ist noch keine 18 und gefiel mir im ersten Durchlauf neben dem Portugiesen am besten. Ungewöhnlich auch die visuelle Umsetzung der Musik im Video.

Def Hynes

BLOOD ORANGE

Der Multi-Instrumentalist aus New York hat nicht nur sämtliche Takes zu dieser Nummer selbst eingespielt, sonder natürlich auch den Song geschrieben und tritt zudem als Tänzer in seinem Video auf. Könnte so intelligenter Pop der Zukunft aussehen ? Die Studios werden sicher irgendwann arbeitslos – Self Publishing ist nun in der Musikbranche usus.

http://bloodorange.nyc/

 

Sade

Noch so ein Stück 80er Jahre. Eigentlich konnte das frühere Fotomodell aus Panama nicht richtig singen, und die Musik changierte irgendwo zwischen Jazz, Pop & Latin. Sade hauchte ihre Lieder mehr, aber es hatte etwas.

In Memoriam George Michael

Ich mochte „Wham“ überhaupt nicht, ich hasse „Last Christmas“. Aber George hat danach eine beachtliche Solokarriere hingelegt, einige gute Platten produziert und auch politisch kein Blatt vor den Mund genommen. Davor habe ich Respekt! Es ist immer bedauerlich, wenn jemand so früh stirbt – besonders, wenn das Glück sich am Ende des Lebens rar macht…

JESUS TO A CHILD

Kindness in your eyes
I guess you heard me cry
You smiled at me like Jesus to a child
I’m blessed I know

Heaven sent and heaven stole
You smiled at me like Jesus to a child
And what have I learned from all this pain
I thought I never feel the same about anyone or anything again

But now I know
When you find a love
When you know that it exists
Then the lover that you miss
Will come to you on those cold, cold nights

When you’ve been loved
When you know it holds such bliss
Then the lover that you kissed
Will comfort you when there’s no hope in sight
Sadness in my eyes

No one guessed and no one tried
You smiled at me like Jesus to a child
Loveless and cold
With your last breath you saved my soul

You smiled at me like Jesus to a child
And what have I learned from all these tears
I’ve waited for you all those years
Then just when it began he took your love away

But I still say
When you find a love
When you know that it exists
Then the lover that you miss

Will come to you on those cold, cold nights
When you’ve been loved
When you know it holds such bliss
Then the lover that you kissed

Will comfort you when there’s no hope in sight
So the words you could not say
I’ll sing them for you
And the love we would have made
I’ll make it for two
For every single memory
Has become a part of me
You will always be my love
Well I’ve been loved so I know just what love is
And the lover that I kissed is always by my side
Oh the lover I still miss… was Jesus to a child

 

Ein NACHRUF von Edo Reents aus der FAZ:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/pop/nachruf-zum-tod-von-george-michael-der-letzte-prinz-14592427.html
trifft das Dilemma des George Michael ganz gut…

Femme

😀  Das Video ist zu putzig…

LE COULEUR

Mes doigts délicats
Frôlent ta peau d’ébène
On me parle de toi
Je ne les comprends pas
Le rideau se ferme
Et tes lumières s’éteignent
Mais la nuit je rêve de toi
Sans moi

Tu es parti là-bas

J’adorais ce look
Qui nous donnait ce hook
À chaque fois un ennui
Qui nous fichait la trouille
Une dernière fois
Scintille le soleil
Mais la nuit de rêve de toi
Sans moi

Tu es parti là-bas

J’ai goûté la mer
Tume des sentiments
Je n’y pouvais rien
Mes yeux et l’océan
Une dernière fois
Sous un ciel scintillant
Mais la nuit je ne rêve plus
De toi

Je suis partie là-bas