Pluto

Krater und Eiswüsten auf Pluto (foto – NASA/JHUAPL/SwRI).

Advertisements

New Horizons

Erst jetzt konnten die letzten Datenpakete der Pluto-Mission von 2015 auf der Erde empfangen werden, denn die Sonde ist inzwischen über fünf Lichtstunden von der Erde entfernt – entsprechend lange sind die „langsamen“ Radiosignale unterwegs. Die Forscher zeigen sich überaus zufrieden mit der Ausbeute und ich hoffe, dass bald neue Fotos veröffentlicht werden (Illustration der Sonde – NASA).

Pluto

Verschiedene Bodenstrukturen auf Plutos Ebene Sputnik Planum.

(foto – NASA/JHUAPL/SwRI)

Tartarus Dorsa

Bestimmt haben viele von euch zu Hause noch eine 3D-Brille herumfliegen. Setzt sie mal auf und schaut euch dieses Gebiet auf Plutos Südhalbkugel an. Die Zone nennt sich Tartarus Dorsa und befindet sich im östlichen Teil der sogenannten  Tombaugh Regio, einer geologisch hochinteressanten Formation. Aufpoppen mit Doppelklick auf das Foto!

(foto – NASA/HUAPL/SwRI)

Pluto

Bodenformation auf Pluto, die wahrscheinlich durch Sublimierung von Methan in die Atmosphäre entstanden ist, wobei Flächen aus Wassereis zurückblieben (foto – NASA/JHUAPL/SwRI).

Cthulu Regio

Diese Bergkette in der Äquatorialregion Plutos zeigt mit Methan beschneite Gipfel. Das Gebiet im Ausschnitt entspricht der größe Alaskas.

(foto – NASA/HUAPL/SwRI)