Abe Hironiwa

 

Im Sturz, im Rückschlag
stößt das strömende Wasser
gegen die Felsen,
steht still im bergenden Grund,
siehe, ein Spiegel dem Mond.

Li Nan

KLEINES

Aus kleinen Ästen sprießen kleine Herzenswünsche
Kleine Lippen spucken kleine Versprechen aus
Ach Kleines, lass mich im Mondlicht
Meine Schultern hängenlassen.

Im kreisenden Universum ist der Fixstern klein
Im rotierenden Fixstern sind die Menschen klein
Unter den Schritten der Menschheit sind noch kleinere
Unbedeutendere Leute, Sesamsamen, Staub …

Ach Kleines! Lässt mich oft vor Scham erröten
Und traurig sein Großem gegenüber
Fällt mir nichts anderes ein.

Che Lan Vien

 

Der Mond steigt herab in die Schatten des Palmenlaubs
Das Schauspiel endet, der Bambus feucht vom kalten Tau
Fern kräht ein Hahn, während der fahle Mond versinkt
Und dir zündet das Palmblatt die Fackel zum Heimweg.

Xie Ye

REGEN

Auf verrückten Blättern
Gehe ich und lasse
Gewundene Tränenspuren zurück
Ich flehe dich an
Decke nicht mit der Hand
Die Augen und den Himmel ab
Ich möchte sehen
Wie die bunten Luftballone fliegen
Wie sie im Wind
Derart gefährlich schön träumen