Stephen Hawking

 

Wenn das Universum einen Anfang hatte, können wir von der Annahme ausgehen, dass es durch einen Schöpfer geschaffen worden sei. Doch wenn das Universum wirklich völlig in sich selbst abgeschlossen ist, wenn es wirklich keine Grenze und keinen Rand hat, dann hätte es auch weder einen Anfang noch ein Ende; es würde einfach sein. Wäre da noch Raum für einen Schöpfer ?

Advertisements

3 Gedanken zu “Stephen Hawking

  1. Mir wird ganz schwindelig, wenn ich versuche, mir Unendlichkeit vorzustelle. Also, ich möchte mal in den Raum werfen, dass das schöpferische Prinzip keinen Platz braucht, sondern Platz ist.
    Bzw, Platz „macht“…

    Gefällt 1 Person

  2. Wenn es EINEN Schöpfer gibt,

    ist es erstaunlich, das verschiedene Religionen existieren,
    die jede für sich in Anspruch nimmt, auf dem richtigen Weg zu sein …
    … was sich zum Teil darin äußert, andere als unglaubig zu bezeichnen.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.