Lucca

Duomo San Martino

Kathedrale San Martino                                        (foto – Steven dosRemedios)

Meine Lieblingsstadt in der nördlichen Toscana. Einzigartig erhaltener Stadtkern, der von einer geschlossenen Wallanlage umgeben ist, die heute quasi als Parklandschaft für die Naherholung der Bevölkerung dient. Unter anderen stammen die Komponisten Boccherini und Puccini aus Lucca. Die Stadt ist nicht so groß wie Florenz und nicht so überlaufen, wie Pisa oder Siena. Es empfiehlt sich trotzdem die Vor- oder Nachsaison, da es im Sommer sehr heiß werden kann. Frühherbst oder Frühjahr sind gute Zeiten, die Einheimischen sind dann entspannter und die Preise günstiger.

Piazza Anfiteatro Romano, Lucca Italy

Die große Piazza im Zentrum mit vielen Cafés                             (foto – neiljs)

The walls of Lucca

Begrünten Wallanlagen umschließen die gesamte Altstadt.   (foto – pedro)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s