Sonnensturm

Am letzten Freitag gab es einen gewaltigen Masseauswurf auf der Sonnenoberfläche, der über zwei Stunden andauerte. Dabei wurde starke Strahlung und ein erhöhter Teilchenstrom ins Weltall geblasen. Der dadurch entstehende Sonnenwind kann durchaus gefährlich werden für die Astronauten auf der ISS. Auch ist mit erhöhter Aktivität des Nordlichts in den Polregionen zu rechnen. Das Foto wurde im ultravioletten Spektrum aufgenommen (foto – NASA/GSFC/Solar Dynamics Observatory).

Advertisements

5 Gedanken zu “Sonnensturm

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.