Wie funktioniert Welthandel

HERR TRUMP BRAUCHT NACHHILFE IN ÖKONOMIE

Das böse Deutschland hat einen großen Handelsüberschuß erwirtschaftet und noch schlimmer treiben es die Chinesen, besonders gegenüber den USA. Da sieht Onkel Trump rot und meint, dies müssten wir nun schnell gerade rücken – aber so funktioniert Wirtschaft nicht! Unsere Regierung kann nichts dafür, dass doppelt so viele Exporte nach USA gehen, als umgekehrt – das regelt der Markt und die Nachfrage der Unternehmen untereinander. Gegenüber den Chinesen steht Amerika noch wesentlich schlechter da, 1:4 beträgt das Defizit – Walmart z.B. verkauft bis zu 70% seiner Ware aus chinesischen Einkäufen. In den USA werden nämlich viele dieser Produkte gar nicht mehr hergestellt, da liegt der Hase im Pfeffer!

Trump ist hier nicht in seiner Reality-Show, wo er heuern und feuern konnte, sondern im wirklichen Leben angekommen. Ich hoffe, seine Berater sagen ihm das auch bald mal, sonst sehe ich schwarz für die nächsten Jahre. Von Wirtschaft hat der große Zampano auf jeden Fall keine Ahnung, wenn man auf die nun vorgelegte katastrophale Fehl-Berechnung des neuen amerikanischen Haushalts blickt. Also erstmal im eigenen Haus kehren, bevor man Freunde und Verbündete düpiert! Der Wahlkampf ist vorbei, jetzt zählen Taten und nicht mehr bloßes Geschwafel. Davon abgesehen droht demnächst sowieso ein Amtsenthebungs-Verfahren, denn die ganze Russland-Geschichte im Wahlkampf (Thema Flynn), sowie die Comey-Affäre sind ja noch lange nicht ausgestanden – davon versucht Trump wahrscheinlich in Europa abzulenken…

Kiebitz

Abibe Vanellus vanellus

Er ist selten geworden in unseren Auen, mancherorts sogar
ganz verschwunden. In meiner Kindheit war es noch ein
Allerweltsvogel, den man auf jeder Feuchtwiese traf.

(foto – Humberto Matos)

Friedrich Schiller

HOFFNUNG

Es reden und träumen die Menschen viel
Von bessern künftigen Tagen,
Nach einem glücklichen goldenen Ziel
Sieht man sie rennen und jagen;
Die Welt wird alt und wird wieder jung,
Doch der Mensch hofft immer Verbesserung.

Die Hoffnung führt ihn ins Leben ein,
Sie umflattert den fröhlichen Knaben,
Den Jüngling locket ihr Zauberschein,
Sie wird mit dem Greis nicht begraben.
Denn beschließt er im Grabe den müden Lauf,
Noch am Grabe pflanzt er – die Hoffnung auf.

Es ist kein leerer schmeichelnder Wahn,
Erzeugt im Gehirne des Toren,
Im Herzen kündigt es laut sich an.
Zu was Besserm sind wir geboren!
Und was die innere Stimme spricht,
Das täuscht die hoffende Seele nicht.

Mars

ESP_048488_1285

Wasser oder doch eher vulkanische Aktivität an diesem Kraterrand, aufgenommen aus einer Höhe von 250 km von der Sonde Mars Reconnaissance Orbiter – Ausschnitt ca. 5 km.

(foto – NASA/JPL/University of Arizona)