Der Terror geht weiter…

Und sagt mir bitte nicht, dass uns die Türkei Erdogans jetzt nichts mehr angeht. Es passierte auf der europäischen Seite des Bosporus, in der modernsten und westlichsten Stadt des Landes, einem Nato Mitglied, nicht weit von der griechisch-bulgarischen Grenze (EU Gebiet). Es waren Menschen, die bloß Silvester feiern wollten, es war wie im Bataclan: Tod am Ort des Spaßes, der Freude – Panik, Blut und Fassungslosigkeit. Es hätte genauso Mailand, Bukarest oder Frankfurt sein können. 😦

Erdogan erntet jetzt die Früchte seiner verfehlten Politik, nur, dass die Suppe die einfachen Leutchen auf der Straße auslöffeln müssen, während er gut geschützt in seinem schwarz gebauten Riesen-Palast in Ankara sitzt. Es ist zum kotzen – sorry. Das neue Jahr fängt an, wie das Alte – gestern der furchtbare Anschlag in Bagdad, der ja hier nur noch eine Fuß-Notiz ist. Aber auch da wurden MENSCHEN zerfetzt, Kinder, Frauen, berührt uns das nicht mehr? Wie beschämend ist unsere Fähigkeit zu verdrängen? Und nicht vergessen: das sind alles „sichere Herkunftsländer“, in die unsere liebe Regierung, ohne mit der Wimper zu zucken, abschiebt… 🙄

Advertisements

5 Gedanken zu “Der Terror geht weiter…

  1. Den „gefällt mir“ Button anzuklicken könnte falsch verstanden werden. Du hast in allen Punkten recht. Es ist zum Kotzen. Aber (so leid es mir tut) es wird sich auch in diesem Jahr nichts ändern.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.