Bayerischer Aktionismus

SEIT HEUTE MORGEN WIRD AN DER BAYERISCHEN GRENZE ZURÜCKGESCHO… ÄH, ICH MEINE KONTROLLIERT…   🙄

Es ist Wahlkampf, und da muss ein bayerischer Innenminister natürlich zeigen, dass Bayern noch irgendwie anders ist und kein normaler Bundesstaat unter 16 Anderen. Also werden flugs mal drei wichtige Grenzübergänge gesperrt und ab sofort nicht von Bundesgrenzschutz (Bundespolizei), sondern von bayerischer Landespolizei bewacht  und die Autofahrer drangsaliert. Abgesehen davon, dass dies nach Bundesrecht gar nicht zulässig ist, dürften sich Schlepper, Drogenhändler oder andere „Kriminelle“ ins Fäustchen lachen. Denn an der österreichischen und tschechischen Grenze gibt es noch hunderte andere Übergänge – zur Not, kann man auch irgendwo über die grüne Grenze gehen. Das alles ficht Herrn Herrmann natürlich überhaupt nicht an:  Hauptsache er hat Berlin und dem Rest der Republik mal wieder gezeigt, dass Bayern ein „Freistaat“ ist und irgendwie anders tickt. Einfach nur lächerlich – dies wird die AfD nicht davon abhalten, auch in der Heimat der CSU kräftig abzuräumen.

Advertisements

Waschbär im Anmarsch

raccoon

Seit den 40er Jahren bei uns heimisch, Allesfresser und sehr anpassungsfähig. Fühlt sich in großen Wäldern genauso wohl, wie in der Nähe menschlicher Behausungen. Inzwischen vom Rhein-Main Gebiet bis in die Berliner Gegend heimisch. Keimzelle war der Kasseler Raum, wo auch heute einer der Schwerpunkte der Besiedelung durch den Nordamerikaner zu finden ist (foto – Chritian Hunold).

Matthias Claudius

DIE LIEBE

Die Liebe hemmet nichts; sie kennt nicht Tür noch Riegel,
Und dringt durch alles sich;
Sie ist ohn Anbeginn, schlug ewig ihre Flügel,
Und schlägt sie ewiglich.

 

(zur Zeit sehen wir leider viel zu wenig Liebe auf Erden…)

Hyperion

Dieser Mond ist einer der wenigen Körper im Sonnensystem, die zwar eine klare Bahn aber einen völlig chaotischen Spin aufweisen. Hyperion „eiert“ sozusagen auf seiner Bahn dahin und keiner kann sagen, welche Seite er am Punkt X zeigen wird –  Durchmesser ca. 260 km.

(foto – NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute)

Love is in the air

 

Diese kleinen Papageien leben in Deutschland: im Rhein-Neckar Raum, im Rheingau in Hessen und im Köln/Bonn Düsseldorfer Gebiet haben sie eine neue Heimat gefunden. Sie hausen gerne in alten Platanen, wo sie Spechthöhlen okkupieren und ausbauen, oder aber es werden Löcher in mit Styropor gedämmte Häuser geknabbert. Sehr gesellige Tiere, die insbesondere abends und im Winter größere Schwärme bilden und dann sehr vernehmlich ihre Stimmen hören lassen.

 

Neben den Halsbandsittichen gibt es auch Alexandersittiche. Sie sind etwas größer und haben ein schwarzes Halsband (am Anfang des Videos).