Wolkenschlaf..

Lyrik

Wenn ich in den Wolken schlafe,
zeichne ich die Zukunft auf,
und am Abend in den Sternen,
blicke nur, mein Schatz, hinauf.

Tausend Sterne formen Bilder,
wie sie unser Leben zeigt,
die zwei Herzen in der Mitte,
mit dem Traum zum Himmel steigt.

Unser Traum, er bleibt unendlich,
wie die Liebe uns einst traf,
und am Abend in den Sternen,
wiegen wir uns in den Schlaf.

© Amy Herzog

Ursprünglichen Post anzeigen

Saturn

(foto – NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute)

In dieser Aufnahme der Sonde Cassini erscheinen die Strukturen besonders brilliant, weil das Sonnenlicht frontal aus Richtung der Cameraperspektive auf die Ringe fällt.